Was soll denn das nun wieder?

Gepostet am Aktualisiert am

Ich bin jetzt schon seit ein paar Monaten 55 und habe oft das Gefühl in meinem Leben passiert gar nichts mehr. Um mir selbst zu beweisen, dass das so nicht stimmt, starte ich dieses Blog. Vorgenommen habe ich mir 365 Tage, also ein Jahr lang aufzuschreiben, was ich tue und lasse, wo ich bin und wie ich mich fühle.

Ich, ist eine Frau, so eine Art Single, aber auch nicht so richtig, weil ich zwar keinen Mann oder sowas habe, aber dafür eine Mutter in den 80igern und eine Tochter, die zu ihrem Leidwesern auf Mitte 2o zugeht. Mit diesen Mädels lebe ich (meistens gerne) in einer Generationen-WG.

Mein Geld verdiene ich als Beamtin, meinen Job ist meistens in Ordnung, aber im Grunde arbeite ich doch um zu leben und nicht umgekehrt. Außerdem bekomme ich mit zunehmendem Alter immer mehr ein Autoritätsproblem und frage mich, warum ich auf einen Vogel hören soll, nur weil er zwei Gehaltsgruppen mehr verdient. Im Grunde hätte ich endlich gerne so viel Geld, dass ich das tun könnte was und wann ich es möchte.

Ich reise wahnsinnig gerne, ich schreibe über meinen Lieblings-Sport für eine kleine Zeitung und ich blogge. Hausarbeit finde ich ziemlich doof und unbefriedigend. Lesen finde ich toll und ja, ich mag Fernsehen, ganz besonders Serien haben es mir angetan.

Alles andere verrate ich so nach und nach …

Bis dann

Ela

 

 

 

Advertisements

6 Kommentare zu „Was soll denn das nun wieder?

    barbarabosshard sagte:
    8. Juni 2016 um 7:49

    ich werde in den nächsten tagen 65, bin seit 1 jahr pensioniert – ich arbeitete 50 prozent und ging in dem, was ich machte, so ziemlich auf. und nun finde ich es immer wieder spannend, mich auf dem weg zu begleiten, der nach spannendem sucht, das dem leben das gesuchte sinnstifdende gibt, ohne einem aktivismus zu erliegen. auf diesem weg schreibe ich ebenfalls für meinen blog (www.dauerferien.wordpress.com), allerdings nicht mehr täglich, aber noch immer häufig. lieber gruss aus der schweiz.

    Gefällt 1 Person

      365tageimleben geantwortet:
      8. Juni 2016 um 8:23

      Anscheinend hört das nie auf. Zwanghaft ist doch immer doof, darum werde ich mich jetzt auch erstmal beobachten und damit schaffe ich es hoffentlich auch, herauszufinden, wo Optimierungsbedarf besteht.
      Deinen Blog finde ich klasse, schon entdeckt 🙂

      Gefällt 1 Person

    Deine Christine! sagte:
    8. Juni 2016 um 19:00

    Liebe Ela, ich bin gespannt und folge jetzt mal unauffällig 😉
    Herzliche Grüße, Deine Christine!

    Gefällt 1 Person

    nensiprice sagte:
    27. Oktober 2016 um 1:58

    Hallo liebe Ela,
    ich habe dich für den „7 Fakten…“ – Award nominiert und hoffe sehr das du ihn annimmst! https://nensiprice.wordpress.com/2016/10/27/ich-in-7-fakten-award/

    Liebste Grüße,
    Nensi 🙂

    Gefällt 1 Person

      365tageimleben geantwortet:
      27. Oktober 2016 um 17:18

      Liebe nensiprice, ich fühle mich geehrt und nehme die Nominierung natürlich sehr gerne an.

      Liebste Grüße
      Ela

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s