Tag 25 und 26 – Im Wochenend Stress

Gepostet am Aktualisiert am

wp-1467567319576.jpg

Da freut man sich eine ganze Woche auf ein entspanntes Wochenende und was war, in erster Linie Stress!

Der Samstag fing gleich gut an, denn weil ich am Nachmittag noch etwas vor hatte, habe ich mich noch vor dem Frühstück auf zum Supermark gemacht. Eingebildet hatte ich mir, da ist noch nichts los. Denkste Puppe! Hier gibt es nicht mal Einkaufswagen, leer sind allerdings einige Regale . Die Angestellten sind mit ihren großen Wagen fleißig am Einräumen und ich lege einen astreinen Slalom Parcours hin, bis ich ca. 15 Meter vor der Kasse zum Anhalten gezwungen werde. Warum stehe eigentlich ich immer in der Schlange mit dem lahmen Enten?

Wieder zuhause, stelle ich fest, keiner hat Frühstück gemacht. Langsam werde ich etwas unleidlich und verdonnere Tochter: „Räumst du bitte JETZT den Geschirrspüler aus und ein!“ Diesen Ton kennt sie und legt sich lieber nicht mit mir an.  Schnell auspacken und die Festellung, dass mein Kühlschrank viel zu klein ist.  Kaffee (riecht das gut!) und Eier gekocht, Tisch gedeckt, Familie eingesammelt. Zum Glück ist Zeit für eine Pause und ein ausführliches Frühstück.

Die Post klingelt, Juhu die neue Lederjacke. Nix Juhu, sie passt nicht, die kann nur für einen schmalschultrigen Zwerg gemacht sein und ich hatte mich so darauf gefreut. Nun ja, Töchterchen passt sie, es hat bald Geburtstag und die Jacke war so ein Schnapp.

Warten auf die beste Mutter, wir wollen nämlich shoppen für Töchtings Geburtstag. Aber wieder Denkste, ihr Blutdruck ist viel zu hoch und will auch nicht so recht sinken. Also fahre ich allein. Mein Ziel ist das Eastgate, ein Einkaufscenter in Berlin wo sogar samstags die Fülle erträglich ist. Vermutlich wird es in keinem Reiseführer erwähnt, ist aber zu empfehlen.

Wenigstens werde ich hier schnell fünfig, erledige noch ein paar Kleinigkeiten und kaufe, weil heute die Küche kalt bleibt, noch was zum Futtern.

Wieder zuhause, nein, von der doofen Hausarbeit erzähle ich nichts.

wp-1467567287740.jpg

Und dann abends der Fußballkrimi, das war ja wohl zum Mäuse melken? Ich dachte ich überlebe das Elfmeterschießen nicht. Aber ich war die einzige von uns, die nicht rausgerannt ist 🙂 Aber war das nicht obergeil?

Gegen 0:45 Uhr hatte mich endlich mein Bett wieder und ich schlief so gut und träumte seelig von all den Italienern, die nun wieder in die Heimat dürfen ;).

european-championship-1383208_960_720

Auch der Sonntag war irgendwie nicht so richtig entspannt. Blöderweise hatte ich Appetit auf Gulasch, verbrachte also am Sonntag viel Zeit in der Küche, aber es hat sich gelohnt, es war wirklich super lecker. kennt ihr das auch, manchmal hat man so richtig Lust auf eines dieser altmodischen Gerichte?  Während es köchelte gab es zur Belohnung eine Folge „Death in Paradise“, eine klasse Serie, die spannend ist und Urlaubsfeeling  bringt.

Soll ich euch noch erzählen, welch tolle Reise wir planen? Nein, ein bisschen Geheimnis muss auch sein und es dauert eh noch sooooo lange, wenn es denn klappt. Oder vom sonnigen Weg, der lauschigen Bank? Dem geklauten Post? Nein, ich habe genug für heute und bin immer noch sauer, warum mein Post weg ist und verstehe nicht, warum die Fotos noch da sind.

Bis morgen
eure

Ela

Gedanke des Tages:

Warum bin ich nicht reich?

Moment des Tages:

Hectors Tor!

Zitat des Tages:

Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!

Foto des Tages

Advertisements

3 Kommentare zu „Tag 25 und 26 – Im Wochenend Stress

    Deine Christine! sagte:
    4. Juli 2016 um 13:21

    Ja manchmal ist planen und Vorfreude nicht wirklich gut… meist sind bei mir auch die spontanen Dinge am Schönsten…. aber so schlecht war das Wochenende doch gar nicht ;- LG

    Gefällt 1 Person

    Katrin - musikhai sagte:
    4. Juli 2016 um 15:18

    Klingt irgendwie nach dem ganz normalen Wahnsinn einer Familie zu Fußball-EM-Zeiten! 😵

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s