Tag 48 – Meine Sucht: Unterwegs sein

Gepostet am

Gestern war meine innere Unruhe mal wieder sehr aktiv, ich bin schon viel zu lange an diesem Ort. Ich weiß nicht, warum und woher es kommt, aber ich bin wohl eigentlich als Nomadin gedacht.Es ist nicht so, dass ich meinen Alltag nicht mag, ganz im Gegenteil, ich habe eine wunderbare Familie, nette Freunde, mein Zuhause und sogar mein Job ist sehr okay. Es gibt also  eigentlich nicht viel zu meckern, aber in mir wohnt eine unbestimmte Sehnsucht. Schon als junge Frau habe ich mir vorgestellt, ich würde irgendwann meine ganze Habe in zwei Koffern haben und damit um die Welt ziehen. Davon habe ich geträumt, es aber leider aus Bedenken und/oder Ängsten niemals in die Tat umgesetzt.

Ich liebe es Neues zu sehen, zum Denken angeregt werden, einfach unterwegs zu sein. Zuhause sitze ich gerne vor dem Fernseher, unterwegs schaue ich ihn mir nicht mal an.

Nun bin ich eben so oft wie möglich unterwegs, reise und verstehe selbst nicht so ganz, warum ich kaum Zuhause, am liebsten direkt wieder aufbrechen würde.

Bis morgen
eure

Ela

 

 

Zitat des Tages:

Man reist nicht, um anzukommen, sondern um zu reisen (J. W. von Goethe)

Foto des Tages

20160717_075136

Advertisements

5 Kommentare zu „Tag 48 – Meine Sucht: Unterwegs sein

    Katrin - musikhai sagte:
    26. Juli 2016 um 16:30

    Ich kenne jemanden aus einem MS-Forum, der hat seine Urlaube immer dazu genutzt, andere Leute aus dem Forum zu besuchen und somit live kennenzulernen. Vielleicht wäre das ja auch was für dich. Nutze deinen Urlaub, andere Blogger zu besuchen. Dann wärst du ‚auf der Walz‘ und könntest das auch noch damit verbinden Blogger zu treffen. Vielleicht lassen dich einige Blogger auch bei ihnen übernachten. Dann sparst du die Unterkunft-Kosten. ..oO( nur mal so ner Idee )

    Gefällt mir

      365tageimleben geantwortet:
      26. Juli 2016 um 17:10

      Tolle Idee, allerdings fehlt es mir nie an Einfällen? eher an Urlaubstagen
      Ich mag Menschen und finde sie spannend, aber ich übernachte nicht mal bei guten Freunden gerne. Ich bin etwas eigenbrötlerisch veranlagt … lach
      Aber vielen Dank für die Idee, die ich auch gerne weitergebe 🙂

      Gefällt 2 Personen

      Katrin - musikhai sagte:
      26. Juli 2016 um 17:21

      Gerne! 😀

      Gefällt 1 Person

    Anna sagte:
    26. Juli 2016 um 18:06

    Muss gerade so lachen, weil mir das irgendwie bekannt vorkommt – beides. Ich bin gerne unterwegs, hasse es dabei aber, bei anderen zu übernachten. Ein bisschen schräg, aber so isses. 😛

    Gefällt 1 Person

      365tageimleben geantwortet:
      26. Juli 2016 um 19:51

      Lach … es beruhigt mich aber, dass ich nicht allein ein bisserl spleenig bin.
      LG

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s