Monat: November 2016

Tag 157 – #Foto der Woche 1

Leider fällt mir nicht jeden Tag etwas tiefsinniges oder witziges ein. Zumal, wenn mein Tag, wie heute, aus einer prickelnden Mischung von Zahnarzt, Einkaufen und Bücher (aus-)sortieren besteht. Genau für diese Tage gibt es ab sofort das Foto der Woche.

Ein Foto, dass mir aus irgendeinem Grund am Herzen liegt, von dem ich dann natürlich erzählen werde.

Den Anfang macht ein Foto des Burgplatzes in Braunschweig, meiner Heimatstadt. Aufgenommen bei meinem ersten Besuch nach 18 Jahren. Warum ich so lange nicht da war? Ich weiß es nicht, es ergab sich wohl einfach nicht. Aber dann war es doch sehr schön mit meiner ältesten Freundin durch  die Stadt zu streifen und Lieblingsplätze neu zu entdecken. Da wurde es mir schon irgendwie warm ums Herz.

Übrigens nur so nebenbei bemerkt, ist Braunschweig eine sehr unterschätzte Stadt. Es gibt viele tolle Plätze, den Weihnachtsmarkt auf dem und um den Burplatz der einfach so schön ist und wunderbare Museen.

Liebste Grüße

Ela

Tag 155  („#Projekt 52 Wochen 1“) – Nicht schön, aber rot

Ich kann Selfies eigentlich nicht leiden und meine eigenen am allerwenigsten. Ach ja und genau darum mache ich mit bei Projekt von Zeilenende. Es könnte ja sein, dass ich Selfie doch noch lerne, ich dann auch in der Selbstbeweiräucherei bade oder micht alternativ  vielleicht alle voll cool (für mein Alter finden, warum eigentlich immer dieser saublöde Halbsatz für alle ü40?) und außerdem habe ich einfach mal Bock drauf

20161123_071406.jpg
Sonnenaufgang

Keine Sorge, Big Sister ist nicht watching you. Eigentlich wollte ich gestern früh nur aus dem Bett durch die Jalousie den geilen Sonnenaufgang  knipsen. Hab aber die Frontkamera erwischt. Auf solch doofe Ideen kommt man auch, wenn man zu früh wach wird.

Außerdem liebe ich Rot am Himmel, egal ob abends oder morgens. Sagt das jetzt über mich?

Liebste Grüße

Ela