Tag 177 – Träume werden eben doch wahr …

Gepostet am Aktualisiert am

So liebe Männers, ehe ihr gleich denkt: „Die spinnt“ oder „Rad ab“, geht bitte in euch und stellt euch vor, ihr bekommt euer eigenes Entertainment-Center, einen Werkstattkeller oder eine Modelleisenbahn.

Nein, ich darf nicht bei Louboutin im Laden schlafen, habe keine Affäre mit George Clooney, Guido Maria schneidert mir auch kein Kleid für die Oscar-Verleihung auf den Leib und nein, ich bekomme nicht mal ein Schrankzimmer.

Aber ich gönne mir einen Schminktisch, ein langgehegter Traum „Weil ich ein Mädchen bin“ lalala und auch in mir irgendwo eine Prinzessin schlummert. 

So ein Teil, wo all die Tübchen, Tiegel und Fläschen ihren Platz finden und aus mir die optisch best mögliche Ela werden kann. 

Ich weiß, es geht auch ohne, aber schon als kleines Mädchen habe ich mit sehnsuchtsvollen Augen vor dem Frisiertisch meiner Oma gestanden und war glücklich, wenn ich nur mal am Bommel vom Parfümflakon drücken durfte.

 Und nun habe ich auch einen, der Tisch, nicht der Flakon, ist mein 🙂

Liebste Grüße 

Ela

Advertisements

Ein Kommentar zu „Tag 177 – Träume werden eben doch wahr …

    portapatetcormagis sagte:
    17. Dezember 2016 um 13:59

    Glückwunsch zum Schminktisch! Auch wenn ich lieber die Werkstatt nehmen würde, versteh ich Dich voll, wie Du Dich da drüber freust 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s