Tag 180 – Oh du fröhliche … Technik

Gepostet am Aktualisiert am

Ich bin umgezogen (Hört auf genervt zu gucken, ich seh das!). Im alten Zuhause war alles ganz normal, das Telefon kam in die Telefonsteckdose, das Fernsehen in den Fernsehanschluss und der PC lief über die Fritz-Box, die aber Hitron sonstewas hieß. Nicht dass, ich das verstand, aber ich wusste wo ich was reinstecken muss und es lief.

Hier im neuen Zuhause, nun im Westteil der Stadt ist alles anders. Unsere bisherige Technik müssen wir brav an Vodafone zurückschicken (wenn nicht,sollen wir für das alte Gelumpe 250 € blechen). 

Stattdessen (und das pünktlich!) bekamen wir ein Paket mit neuen Sachen und ein Techniker flog zum Freischalten bei uns vorbei

Er kniete kurz am Anschluss, mein Stalking des Hausmeisters um die Lage der Hausannschlüsse herauszufinden (so wollte es das Vf-Video) war komplett überflüsdig, raste in den Keller und rief irgendwo an und verschwand mit dem Hinweis, den On-Knopf nicht zu vergessen.

Prima oder? Das kluge Töchterchen schafft auch die Installation und unser Netzwerk zu verschlüsseln … Yeah. Danach macht das nicht so kluge Mütterchen (also ich) sich dran, alles ans DSL anzuschließen, denn darüber soll nun alles laufen.. Den Anfang macht das Telefon, hmmm passt irgendwie nicht, da ist an der Box nichts in was das Kabel des Telefons passen würde, also Kabelsuche (mal sehen, aber wer brauucht heute noch Festnetz? Dann muss sich halt meine Mum auch noch mit einem Handy anfreunden. Aber ein bisschen suche ich noch weiter.

Nun der Fernseher, da steht, ich muss seinen Anschluss in die Frirzbox stecken. Heißt das, ich muss nun im Flur fernsehen? Der ist nicht so groß, aber vielleicht mit Mamas Rollator und einem Küchenstuhl? Aber halt, da steht was von einer W-Lan Brücke. Die ist – was immer das ist – natürlich nicht dabei. Man braucht andcheinend zur Überbrückung sogenannte Airties. Eins davon kommt im Flur an die Fritzbox, das andere im Wohnzimmer an den Fernseher, ganz easy. Klar, bestelle ich sofort für schlappe 129 €. Ob es funktionieren wird, keine Ahnung.

Der PC zickt auch, aber sogar schon vor dem Umzug, alle paar Minuten meldet er sich vom Internet ab und leider erst nan einem Neustart wieder an.

Ich glaube, ich bleib bei meinen DVDs, telefonieren finde ich eh doof und wozu habe ich ein Smartphone?

Liebste Grüße 

Ela

Advertisements

5 Kommentare zu „Tag 180 – Oh du fröhliche … Technik

    Smamap sagte:
    19. Dezember 2016 um 12:33

    Was bin ich froh, hier alles aus einer Quelle zu haben (ok, ich bin vom Fach, und könnte mir vermutlich dann schon helfen, wenn es anders wäre).
    Jedenfalls habe ich einen Kabelanschluss, und Festnetz, TV und Internet kommt alles da drüber, sprich per WLAN. Nur das Telefon ist dabei an der Kabel-Box direkt angeschlossen (mit dem gewohnten Stecker). Und nachdem das „Kabel“ naturgemäß im Wohnzimmer aus der Wand kommt, ist auch alles „vor Ort“.

    Gefällt mir

      365tageimleben geantwortet:
      19. Dezember 2016 um 13:34

      Na ja, das ist dann so wie unser neues System, nur mit Anschluss im Flur.

      Gefällt mir

      Smamap sagte:
      19. Dezember 2016 um 20:19

      Klappte bei mir halt auf Anhieb. Und das Ganze für 20€ im Monat

      Gefällt 1 Person

      365tageimleben geantwortet:
      19. Dezember 2016 um 20:34

      Das ist ja günstig

      Gefällt mir

      Smamap sagte:
      19. Dezember 2016 um 21:04

      Noch dazu eine 200 Mbit-Leitung. Ich hatte eben das Glück, einen Kabelanschluss schon in der Wohnung zu haben, und dass KabelDeutschland da im Moment eine Sonderaktion fuhr

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s