Tag 191 – Keine guten Vorsätze oder doch?

Gepostet am Aktualisiert am

Ursprünglich habe ich diesen Beitrag im Mitmach-Blog veröffentlicht.

Gute Vorsätze zu haben, habe ich aufgegeben, weil ich a. festgestellt habe, dass ich sie eh nicht einhalte und b. wenn doch, „der Mensch denkt und Gott lenkt“.
Um ehrlich zu sein, habe ich sogar das Gefühl, sobald man Vorsätze gefasst hat, lacht sich Frau Schicksal ins Fäustchen und denkt: „Dir werde ich es zeigen!“. Jedenfalls habe ich mich lieber in den Strom des Lebens geworfen und versuche ihm zu folgen. Nur wenn ich sehe, etwas läuft völlig aus dem Ruder, ziehe ich die Reissleine und versuche die Richtung zu ändern, was mal besser und mal schlechter gelingt.

Klar gibt es immer wieder so kleine gute Vorsätze, wie gesunder zu essen oder keine Süßigkeiten mehr zu naschen. Das letzte Mal an meinem Geburtstag nach einem verfressenen Gilmore Girls Revival-Abend. Von den drei vorgenommenen Wochen ohne Süßes bis Weihnachten blieben ganze zwei Tage übrig.

So insgeheim habe ich mir aber doch vorgenomen, dass wenn ich meine OP gut überstehe, ich noch viel mehr für meinen Rücken tun will.

Ob mit oder ohne gute Vorsätze wünsche ich euch ein wunderbares 2017!


Liebste Grüße
Ela

Advertisements

Ein Kommentar zu „Tag 191 – Keine guten Vorsätze oder doch?

    Deine Christine! sagte:
    30. Dezember 2016 um 21:13

    das wünsche ich dir auch ❤

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s