Tag 221 – Pickepacke …

Teil 6 meines REHA-Tagebuchs ... voll war dieser Tag. Wahrscheinlich werden, wenn ich wieder in Berlin bin meine Freunde an mir vorbeilaufen und sich fragen, wer diese Frau mit den toll definierten Muskeln ist 😉 Wie gut, dass ich die Nacht davor sage und schreibe 12 Stunden geschlafen hatte! Aber erst mal ging es ganz … Tag 221 – Pickepacke … weiterlesen

Tag 219 – Am siebten Tag sollst du ruhen …

5. Teil meines REHA-Tagebuches  Gestern war kein guter Tag, mir gings nicht so dolle und das Wetter war scheußlich. Morgens ging es noch, da habe ich mich - trotzdem mein Bein schon motzte - mit einer meiner Tischgefährtinnen am Strand aufgemacht in Richtung Wenningstedt. Das war  auch wirklich schön, das Licht war so besonders, ein … Tag 219 – Am siebten Tag sollst du ruhen … weiterlesen

Tag 220 – Foto der Woche „La Mer“

Fast immer wenn ich auf das Meer schaue, muss ich dieses Chanson (Charles Trenet, 1943) denken, dass ich sehr liebe. Das Meer hat für mich eine ganz besondere Bedeutung, Ewigkeit und die Nichtigkeit meiner kleinen Probleme, die von der nächsten Welle davon gespült werden. Die Schlösser, auch sie eigentlich als Symbol ewiger Liebe gedacht, in … Tag 220 – Foto der Woche „La Mer“ weiterlesen

Tag 218 – Meine Tisch-Nachbarn vom Planeten REHA-Dings oder jedem Tierchen sein Plesierchen

Ursprünglich  habe ich diesen Beitrag im Mitmach-Blog veröffentlicht. Teil 4 meines REHA-Tagebuchs ​Die meisten von euch wissen es wahrscheinlich und vielleicht lesen ja auch ein paar mein REHA-Tagebuch, lange Rede kurzer Sinn: Ich bin auf Kur. Allerdings schimpft sich das heute und bei mir Anschluss Rehabilitation. Hier wird einem gleich am ersten Abend ein Platz an einem … Tag 218 – Meine Tisch-Nachbarn vom Planeten REHA-Dings oder jedem Tierchen sein Plesierchen weiterlesen

Tag 217 –  Muckibude und gesunde Ernährung 

Teil 3 meines REHA-Tagebuches Heute wird nicht geschwafelt, mir fallen nämlich schon jetzt, kurz vor neun, die Augen zu. Ihr denkt es euch bestimmt schon, heute ist es richtig losgegangen mit den Anwendungen. Gestartet bin ich mit einer Stunde in der Muckibude (feiner: Medizinische Trainings Therapie), was aber aufs gleiche rauskommt. Ihr habe ich den … Tag 217 –  Muckibude und gesunde Ernährung  weiterlesen

Tag 216 -Viele Begrüßungen, ein bisschen Sport und ich

Teil 2 meines REHA-Tagebuches So oft wurde ich noch nie begrüsst, erst von der Physiotherapie, später von der Geschäftsleitung und zwischendurch von ... ist ja auch egal. Vermutlich sollen wir uns willkommen gühlen, tun wor auch,  vor allem aber weil wirklich jeder freundlich ist. Ein bisschen Therapie gab es auch schon, sehr zu meinem Schrecken … Tag 216 -Viele Begrüßungen, ein bisschen Sport und ich weiterlesen

Tag 215 – „Projekt 52 Wochen“, Teil 10: Angekomme

Ein Jahr jede Woche ein Selfie und ein paar Worte/Gedanken dazu , das ist das Projekt von Zeilenende. Ich finde es spannend, was (m)ein Gesicht so übers Jahr erzählt. Nicht nur ich mache außer Zeilenende mit sonern auch: Die Anderen: Gertrud Trenkelbach Marinsche Multicolorina solera1847 trienchen2607 Wili REHA-Tagebuch, Teil 1 Wie könnte man drei Wochen auf … Tag 215 – „Projekt 52 Wochen“, Teil 10: Angekomme weiterlesen