Tag 267: Zur Abwechslung mal gute Nachrichten

Habe ich schon mal erwähnt, dass ich die tollste Familie habe? Ich wurde heute damit überrascht, dass wir morgen nach England fliegen und alles ist geregelt. Meine Ärztin ist total dafür und mit dem Job ist auch alles klar. Erst geht es nach London (nein, ich habe keine Angst) ind dann nach Cardiff Doctor Who … Tag 267: Zur Abwechslung mal gute Nachrichten weiterlesen

Tag 266: Gewissheit und ein bisschen Frühling am Meer

Danke fürs Daumendrücken! Leider komme ich nicht mit dem erhofften Ergebnis nach Hause und auch nicht mit dem befürchteten. Es kommt noch schlimmer, leider habe ich nur die Wahl zwischen einem bald gelähmten Fuß und einer riesen OP (mind. 6 Stunden). Ich habe mich für die OP entschieden. Auf meine Frage nach den Risiken kam … Tag 266: Gewissheit und ein bisschen Frühling am Meer weiterlesen

Tag 265 – Projekt 52 Wochen: Auf dem Weg …

Ich sitze im Zug in Richtung Ostsee. Klingt erstmal gut und mit etwas Glück komme ich heute Nachmittag auch noch kurz an den Strand. Egal wie, über und auf Strand freue ich mich immer. Grund für die Reise ist allerdings mein Rücken. Ich soll mich in der Klinik, in der ich schon an der HWS … Tag 265 – Projekt 52 Wochen: Auf dem Weg … weiterlesen

Tag 265 – Ein Platz, 12 Monate: Mein kleines grünes Wunder, März 2017

Zeilenende hat ein neues spannendes.Projekt gestartet, wir betrachten ein Jahr lang einen von uns gewählten Ort und jeweils am letzten Sonntag des Monats zeigen wir ihn.  Ob ich überhaupt noch mitmachen darf? Ich weiß es nicht, die Antwort steht noch aus. Da schaffe ich doch einach mal Tatsachen. Falls man mich nicht mehr zulässt, ist dies … Tag 265 – Ein Platz, 12 Monate: Mein kleines grünes Wunder, März 2017 weiterlesen

Tag – 264: Wir haben Zuwachs bekommen von einem Rosenbaby

Gestern haben wir unser erstes eigenes Grün gepflanzt, nicht in einen Topf, denn da gibt es ja schon Tausendschönchen und Stiefmütterchen. Nein so richtig in die Erde, eine Kletterrose namens Rosanna. In unserer früheren bayerischen Zwischenheimat hatten wir ein wunderschönes gelbes Exemplar, das nicht Rosanna hieß, aber an der Hauswand hochkletterte. Sie war schon alt … Tag – 264: Wir haben Zuwachs bekommen von einem Rosenbaby weiterlesen

Tag 263 – Foto der Woche: Frühlingsgefühle

Das hier gezeigte Foto ist ein knappes Jahr alt, ich habe es im letzten April in Budapest aufgenommen. Es steht für mich mit den üppig blühenden Bäumen für den Frühling. Wie die meisten Menschen liebe ich den Frühling, vielleicht weil er ein Symbol der Erwartung des Neuen ist? Ich weiß, das ist schon ein bisschen … Tag 263 – Foto der Woche: Frühlingsgefühle weiterlesen

Tag 262 – Wie gut, dass ich nicht Rumpelstilzchen heiß

Dieser Beitrag erschien ursprünglich auf dem Mitmach-Blog  und hat es mir echt schwer gemacht ... Tut man etwas für einen anderen, fordert man oft - wenn auch nicht so direkt - etwas für sich ein. Geben und nehmen, so wie es sich für ordentliche Kapitalisten gehört. So dreht sich doch unsere Welt. Ist das auch … Tag 262 – Wie gut, dass ich nicht Rumpelstilzchen heiß weiterlesen