Tag 290: Reisebericht London/Cardiff, Teil VII – Bye bye Wales und nackte Fakten

Gepostet am Aktualisiert am

Farewell Cardiff

Jede noch so schöne Reise geht leider vorbei, als wir an diesem Morgen aufwachen, bleiben uns nur noch eun paar Stunden in Cardiff und was tut die Sonne wieder? Richtig, strahlen!

Nachdem wir unsere sieben Sachen zusamnen gekramt und gefrühstückt haben, checken wir aus und fragen an der Rezeption nochmal detailiert, wo der Flughafenbus hält und erfahren: genau gegenüber.

Unsere letzten 90 min machen wir noch einen kleinen Bummel und kaufen fix noch ein Kleid, in das sich J. bereits am ersten Tag verliebt hat. Es ist tatsächlich von einer englischen Firma, die wirklich schöne Sachen hat. Danach wird  es auch schon Zeit…

Der Bus bringt uns in 40 min für 5£ zum Flughafen Cardiff, der klein und schnuckelig ist. Endlich mal wieder kurze Wege am Flughafen. Bis darauf, das Willi (der Rollator) zunächst mal als potentielle Gefahr eingestuft wird und E. darüber not amused ist, wir eine Treppe überwinden müssen, klappt alles prima.

Wir fliegen mit flybe, direkt von Cardiff nach Berlin Schönfeld. Der Flug verläuft prima und 100 min später sind wir wieder Daheme.

Zum Schluss noch ein paar Fakten:

Flüge und Transfer: 

Hinflug mit Easyjet von Berlin Schönefeld nach London Gatwick (ca 30 min), Preis p. P. ca. 34 €; Gatwick Express ca. 20 £ p. P., Taxi von Victoria Station bis Southbank 18 £

Rückflug mit Flybe von Cardiff nach Berlin Schönefeld ca. 130 € p.P. incl. Sitzplatz und Gepäck, Bustransfer 5 £ p.P.

Zug London Paddington nach Cardiff (2.20 Std.) p.P. ca. 60 €

Hotels

Unsere Aussicht

LondonPark Plaza County Hall (****, Tolles Zimmer, herrliche Aussicht,gutes Frühstück, 1a-Lage) für im Dreibett-Zimmer (kostenloses Upgrade zur Juniorsuite) für 2 Nächte für 3 inkl. Full English Breakfast ca. 510 €

Clayton Hotel Cardiff

CardiffClayton Hotel Cardiff  (****, gutes etwas enges Zimmer, keine gute Aussicht, top Lage, gutes englisches Frühstück) Dreibettzimmer für 4 Nächte incl. Frühstück ca. 500 €

Falls du Fragen hast, immer her damit 🙂

Das war es leider schon und wissen jetzt schon, England sieht uns wieder!

Advertisements

Ein Kommentar zu „Tag 290: Reisebericht London/Cardiff, Teil VII – Bye bye Wales und nackte Fakten

    ARTlandya - der Blog sagte:
    26. April 2017 um 1:16

    Danke für den schönen Reisebericht – er erinnert mich ein bisschen an meine Reise nach England. Deine Fotos machen Lust auf einen Urlaub 🙂
    Liebe Grüße
    Ingrid

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s