Tag 292: Es lebt und ist voller Hohn

Gepostet am Aktualisiert am

Dieser Beitrag erschien ursprünglich auf dem Mitmach-Blog , den ich klasse finde, weil man darin zum einen immer spannende Beiträge findet, zum anderen sieht, wie andere ein vorgegebenes Thema umsetzen und ich persönlich lerne, zu jedem Thema etwas zu Papier bringen zu können.

20170426_082917

Es lebt! Freunde ES kann nicht leben, weil es ist sächlich und damit ein Gegenstand ist und die leben nun mal nicht, sprach die Ratio.

Ich fürchte Ratio hat keine Ahnung, denn sie kennt meinen Laptop und meinen Drucker, dieses Dreamteam nicht, wenn die mal wieder Böcke haben, mich zu ärgern. Da ist noch diese eine super wichtige Seite, die jetzt noch gedruckt werden muss und Druckerchen behauptet, er habe nun keinen Toner mehr. Was tut Frauchen dann? Entweder rennt es, während der Öffnungszeiten, hektisch zum nächsten Shop und gibt viel zu viel Geld für doofe Druckerfarbe aus oder es schickt, außerhalb der Öffnungszeiten, seiner lieben Freundin die Seite, hofft diese ist da und druckt die Seite aus. Was tut Druckerchen dann? Richtig, er grinst sich einen. Was sagt Ratio dann? Ich spinne? Ratio kann mich mal, sie hat keine Ahnung von Druckerchen. Oder aber von Läppi. Frauchen hat Abgabetermin, es ist 23.55 Uhr, es freut sich ein Loch in den Bauch: Geschafft! . Gerade will es (das Frauchen) auf Senden drücken, da wird der Bildschirm blau und Läppi sagt: Es wurde ein Problem festgestellt und er versuche es jetzt zu beheben. Die Uhr tickt, Frauchen bricht in Hektik aus, nimmt das Smartphone aus dem Ruhemodus, schreibt stolz die Mail, bis Sch***! ein Gedanke: Mist, ich habe den Artikel noch nicht in der Cloud.  Um 0:30 Uhr beschließt Läppi, nun habe er das Problem behoben und steckt Frauchen die Zunge raus, weil es sich nun wieder ne blöde Entschuldigung ausdenken muss.

Und Hotti, Frauchens Backofen erst, der ist schlau, es gibt Tage, da backt er die leckersten Kuchen, bevorzugt dann, wenn keiner Kuchen will. Aber Hotti hasst Besuch, wenn der kommt, wird der Kuchen wahlweise schwarz, pupstrocken oder aber glitschig. Er ist echt ne fiese Möp, manchmal.

Und Ratio, übrigens, du brauchst gar nicht so blöd zu feixen, du musst nämlich auch nicht wirklich, wenn ich gerade vor der tollsten Tasche der Welt stehe, an die rote Zahl, die angeblich mein Kontostand ist, erinnern!

Ergeht es dir gelegentlich genauso oder besitze nur ich so fiese Technik???

Liebste Grüße

Ela

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s