Tag 312+313: La Vie en Rose

Ich habe die OP gut überstande und es macht bis jetzt einen guten Eindruck.  Darum heute ein kleiner Rosengruß: Liebste Grüße  Ela

Tag 311: Ein Jahr, ein Ort: Monat Mai

Zeilenende hat das spannende Projekt "12 Monate" gestartet, wir betrachten ein Jahr lang einen von uns gewählten Ort und jeweils am letzten Sonntag des Monats zeigen wir ihn und wie er sich verändert hat. Ich habe mir meine Terrasse ausgeguckt, sie und ich, wir sind noch im Honneymoon und werden unser erstes gemeinsames Jahr erleben. So … Tag 311: Ein Jahr, ein Ort: Monat Mai weiterlesen

310:  Päuschen

Morgen ist schon wieder ein Monat rum und der letzte Sonntag in diesem. Daher ist auch wieder Zeit für ein Jahr, ein Ort. Gespannt? Danach werde ich mir eine kleine Auszeit gönnen, da ich ja im Krankenhaus sein werde. Sobald ich alle Schläuche los bin geht es dann weiter. Aber erstmal bis morgen. Liebste Grüße … 310:  Päuschen weiterlesen

Tag 309: Werden wir Dornröschen? (Foto der Woche)

Unsere Rosen machen sich auf den Weg zur Blüte und dembächst werden wir wohl die altersgemischten Dornröschen geben 😉 Liebste Grüße  Ela

Tag 307/308: Hat sie es wieder getan? … DIY

Ich bin derzeit etwas schreibfaul, es ist nicht so, dass mir nichts einfällt. Könnte ich mit meinem Hirn schreiben, gäbs kein Problem. Aber leider, nee Gottseidank, funktioniert das (noch) nicht. Ich prussle wohl einfach zu viel auf der Terrasse, bastle und es zieht mich raus. Dazu kommt ein bisschen Frust. Meine 365 Tage nägern sich … Tag 307/308: Hat sie es wieder getan? … DIY weiterlesen

Tag 306: Was für ein Sch***tag

Heute Morgen, nichts Böses ahnend stelle ich das Radio an und höre von dem schrecklichen Anschlag in Manschester.  Was sind das für Menschen, die gezielt Teenies und Kinder töten? Es macht mich so traurig, aber auch wahnsinnig wütend. Was mögen die Eltern, Geschwister, Großeltern fühlen? Ich kann und will es mir nicht vorstellen und Trost … Tag 306: Was für ein Sch***tag weiterlesen

Tag 305: Es rückt näher …

Heute war ich zum Narkosegespräch, damit ist die erneute bzw. die Reoperation, wie die Ärzte sagen, greifbar. Die ja eigentlich vorhesehene ganz große Lösung wäre übrigens heute gewesen und ich glaube ehrlich, mich richtig entschieden zu haben. Nun darf ich mich auf den kommenden Montag "freuen" und auf "nur" gut 2.5 Stunden. Trotzdem ist mir … Tag 305: Es rückt näher … weiterlesen