Tag: 347: Leben, als wäre es der letzte Tag meines Lebens?

Gepostet am Aktualisiert am

Diesen Spruch fand ich schon immer total doof. Wüsste ich dieser Tag wäre mein letzter auf Erden, würde ich in Panik ausbrechen, hätte Schiss ohne Ende und würde mich total verzetteln, vielleicht noch versuchen ein paar Dinge zu regeln, einige Vater unser beten und hätte vermutlich nicht einen klaren Gedanken im Kopf.

Vor vielen Jahren habe ich ein Gespräch mit meinem Vater über das Thema geführt, er war meiner Ansicht und was wir beide glücklicherweise nicht wussten war, dass sein letzter Tag nicht mehr fern war.

Jedenfalls erzählte er, der sich sehr für die Kultur der Indianer interessierte, er habe in einem seiner Bücher eine Weisheit gelesen, die jetzt sein Motto sei:

Leben jeden Tag so, als würde heute dein Leben beginnen!

Ich habe dieses Motto von ihm übernommen und finde den Gedanken schön, jeden Tag die Chance für einen Neuanfang  zu haben. Den gestrigen darf ich abhaken und einfach wieder beginnen. Tag für Tag eine neue Chance, d.h. ich darf nir auch Dummheiten verzeihen, denn heute beginnt mein Leben!

In diesem Sinne, liebste Grüße 

Ela

Advertisements

11 Kommentare zu „Tag: 347: Leben, als wäre es der letzte Tag meines Lebens?

    wortgeflumselkritzelkram sagte:
    3. Juli 2017 um 10:50

    Das ist ein wunderbarer Spruch und der beinhaltet soviel Positives. Danke dir!

    Gefällt 1 Person

    Mrs Postman sagte:
    3. Juli 2017 um 12:24

    Das mit dem Leben als sei es der letzte Tag sehe ich exakt genauso wie du. Im besten Fall würde ich höchstwahrscheinlich in Apathie verfallen und mir denken, warum sollte ich denn überhaupt noch irgendwas machen heute, morgen ist doch eh alles vorbei.
    Der zweite Wahlspruch ist allerdings sehr schön.
    Lieben Gruß 🙋😊

    Gefällt 1 Person

    Myriade sagte:
    3. Juli 2017 um 14:07

    Den Spruch mit dem letzten Tag finde ich auch eher stressend, aber der Gedanke dahinter ist doch gut ….

    Gefällt 1 Person

    geistesgewitter sagte:
    3. Juli 2017 um 15:26

    Oh, endlich können wir den Spruch „leben, als wäre es der letzte Tag“ ad acta legen! Den mochte ich auch noch nie so recht. Aber die indianische Weisheit finde ich wunderbar und habe sie fest in meinem Kopf – nein, in meinen Innern – abgespeichert.

    Gefällt 1 Person

    Zeilenende sagte:
    3. Juli 2017 um 20:11

    Dieses „Lebe jeden Tag, als sei …“ ist sowohl in der einen wie anderen Variante gefährlich, weil ich wohl innerhalb kürzester Zeit gelbe Augen hätte. Aber tendentiell finde ich deine Variante schöner. 🙂

    Gefällt 1 Person

      365tageimleben geantwortet:
      3. Juli 2017 um 21:00

      Hahaha … von gelben Augen bin ich eher nicht beroht und ich liebe Neuanfänge 🙂

      Gefällt mir

      Zeilenende sagte:
      4. Juli 2017 um 20:01

      Aber besondere Anlässe müssen doch begossen werden. 😉

      Gefällt 1 Person

      365tageimleben geantwortet:
      4. Juli 2017 um 21:40

      Erst fange ich an zu heulen, dann zu ko***, also reicht mir gelegentlich ein Alster oder mal ein Cocktail 😉

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s