Hilfe, ich bin ein Pudel, vom Vergnügen ein Curly Girl zu sein

Gepostet am Aktualisiert am

Wie der Küstenbewohner so schön sagt, hier ist oft richtiges Schietwetter. Es regenet, es stürmt und die Luftfeuchtigkeit liegt knapp unter 100 %.

Auch wer nur ein paar Locken hat, weiß, wie verheerend solches Wetter auf sie wirkt. Aber wenn man so einen Lockenkopf hat wie ich, wird es ganz bitter

Kein Wetter für Curlys

Meine Haare mögen trockenes Wetter und niedrige Luftfeuchtigkeit, dann ist alles gut. Bei solchem Wetter wie dieser Tage, mutiere ich jedoch zum Pudel. Es sieht echt zum Fürchten aus. Lauter ganz kleine Krissellocken und Frizz ohne Ende. Tja, früher hätte ich mir nen Dutt gemacht, mal wieder gefunden, ich habe ein Pfannkuchengesicht und gut wäre es gewesen. Aber nun mit meinen sehr kurzen Haaren geht gar nichts, ich habe nur die Wahl dazu zu stehen oder anzufangen mit dem Bellen. Dann würden meine Haare garantiert niemandem auffallen.

Sind kurze Locken praktischer?

Wenn du mich fragst, entschieden: Nein! Klar geht das Waschen und Trocknen schneller, aber dafür muss ich auch wirklich täglich waschen, damit sie auch nur halbwegs so liegen, wie sie sollen und eigentlich dürfte ich sie nachmittags nochmal waschen, weil Sport und Schwitzen, können sie auch nicht leiden. Wie schon beeschrieben bei Schietwetter hilft im Grunde alles nicht, auch keine Haarpflege, die  soviel kostet wie ein gutes Essen im Restaurant, es sieht einfach Sch*** aus. Außerdem nervt mich der Umstand, dass ich die Frisur gar nicht variieren kann, okay, vielleicht könnte ich mit 10 kg Gel alles aus dem Gesicht machen. Aber meiner Attraktivität wäre das nicht wirklich zuträglich. Ganz ehrlich, mir fehlen meine langen Haare und ich bin nur froh, dass sie wieder wachsen.

Ich will meine langen Locken wieder

Da der Haarausfall gestoppt ist, werde ich direkt wieder anfangen zu züchten und vielleicht kann ich nächstes  Jahr um diese Zeit schon wieder was mit ihnen anstellen und meinen schönen Haarschmuck wieder benutzen. Schulterlang ist der Plan.


Curly-Girl-Methode

Ich werde euch natürlich über das Projekt lange Locken mit der Curly Girl-Methode auf dem Laufenden halten. Diese Methode wende ich seit 2013 an und sie ist wirklich genial. Wie die Curly-Girl-Methode funktioniert wird hier sehr schön erklärt.

So und nun werde ich mich mal aufmachen, mir den Wind um die Nase wehen lassen, bei den Haaren ist eh schon alles egal …

Liebste Grüße

Ela

Advertisements

6 Kommentare zu „Hilfe, ich bin ein Pudel, vom Vergnügen ein Curly Girl zu sein

    Weena sagte:
    29. Juli 2017 um 9:26

    Ich möchte auch Locken haben ….
    Meine sind glatt wie dünne Spaghettifäden 😦

    Gefällt 1 Person

      365tageimleben geantwortet:
      29. Juli 2017 um 14:17

      Eigentlich mag ich sie ja auch, nur lieber länger 😉

      Gefällt mir

    ARTlandya - der Blog sagte:
    29. Juli 2017 um 12:18

    trotzdem viel Spass – auch wenn du dich zur Zeit über deinen Lockenkopf ein bisschen ärgerst 🙂 Aber so ist das mit den Haaren – sind sie lang, träumt man von einer frechen Kurzhaarfrisur und hat man sie dann nach endlosen Überlegungen abgeschnitten, passt es auch wieder nicht. Warum sollte es dir anders gehen? 🙂

    Ich schneide meine Haare schon seit zwei Jahren ab, aber immer nur in Gedanken. Wer weiß, vielleicht schaffe ich es doch einmal, aber im Moment überwiegt das Praktische. Haare zusammen binden und gut is 🙂

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

    Gefällt 1 Person

      365tageimleben geantwortet:
      29. Juli 2017 um 14:18

      Das habe ich auch ewig getan und doch rinen Fehler gemacht … 😉

      Gefällt mir

    minimalismus sagte:
    4. August 2017 um 7:51

    Ich finde Naturlocken einfach schön.

    Gefällt 1 Person

      365tageimleben geantwortet:
      4. August 2017 um 9:20

      Ich eigentlich auch, nur wenn ich sie gerade verfluche nicht 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s