Von wegen Löffelliste

Die sind hier zur Zeit total angesagt, also Löfellisten. Das sind Listen, auf denen steht, was man noch vorhat bis man irgendwann den Löffel abgibt. Sicherlich eine zolle Idee. Allerdings nichts für mich, ehrlich,

bin ich tot, wird es vermutlich schnurz sein, ob ich eine Liste abgearbeitet habe. Außerdem fällt mir auch nichts so richtig ein, was ich tun muss bzw. getan hsben muss, um irgendwann in Frieden gehen zu können.

Natürlich habe auch ich dss eine oďer andere verpasst, aWas mich ein wenig ärgert, fass ich einfach nie meiner ganz großen Liebe, also ihm, dem EINEN, begegnet bim und jetzt bin ich 57, da wird das wohl auch nicht mehr geschehen und die Suche ist schon lange beendet. Und sonst, ob ich nun irgendwann nach Hawaii oder Aruba reise? Egal! Doch, eine Sache gibt es noch, ich möchte so gerne für eine Zeit oder für immer auf Teneriffa leben (das will ich seit ich 12 bin).

Unwillkürlich kommen meine Gedanken dabei an den Punkt, wo ich an meine mit 16/17 besten Freundinnen denke, wir waren drei Mädels und haben ständig – wie sagt man heute so schön – gemeinsam abgehangen, uns verband die Liebe zu Pferden und die Pubertät. Beide waren unglaublich hübsch, blond und langbeinig. Was soll ich sagen, heute bin nur noch ich da. Ute starb vor vielen Jahren beim Friseur an einem Herzinfarkt und Elke vor wenigen Monaten an Krebs. Was hätte da eine Löffelliste gebracht?

Ich will eine *Ich-feiere-das-Leben-Liste*

Nun hoffe ich – auch wenn ich angeschlagen bin – dass der Himmel (die Hölle) durchaus noch warten kann, bislang sind es ja nur die Knochen, die mich so ärgern.Nun gut dafür lang und ausgiebig. Immer wenn etwas ausgestanden ist, kloppft wieder was an und schreit: „Hey, mich gibts‘ auch noch“

Achso, du denkst leicht genervt, nun ist aber auch mal gut. Finde ich auch und so langsam komme ich mir vor wie die 100-jährige Queen-Mum, die wöchentliche Bulletins zu ihrem Gesundheitszustand herausgibt. Aktuell – so scheint es – macht die Hüfte mächtig Ärger, vielleicht hat sie beim Unfall doch auch was abbekommen. Auf jeden Fall kann ein Apotheker nur von mir gut und komfortabel leben.

Aber wenn es endlich die Klappe hält, ich das Gefühl haben darf, gesund zu sein, habe ich mir vorgenommen, vieles anders zu machen als bisher, Wenn der Tag da ist, an dem die Ärzte endlich sagen, aus unserer Sicht kannst du wieder loslegen, dann beginnt meine Challenge – das verspreche ich mir – mit mir selbst. Der Kampf gegen den inneren Schweinehund wird dabei sicher das größte Problem, denn von Natur aus, gehe ich gerne den Weg des geringsten Widerstandes! Trotzdem TRARA! hie ist meine Liste:

Ziel 1: Wieder richtig in Gang kommen und am Ende wieder mindestens 5 km am Stück laufen zu können

Ziel 2: Das Popöchen und andere Körperteile wieder in gute Form bringen 😉

Ziel 3: Nicht wieder zunehmen, gesunder und bewusster essen

Ziel 4: Meinen eigenen Stil zu perfektionieren und immer ich sein

Ziel 5: Die Fähigkeit auf andere (Fremde) zuzugehen, ausbauen

Ziel 6: aIch würde gerne eine Autorenausbildung machen, eine Schreibwerkstatt besuchen und dann endlich das Buch schreiben, dass in mir wohnt und raus will (es kloppft schon eifrig).

Ziel 7: Selbstbewusster werden

Ziel 8: Ich würde gerne Menschen durch den Dschungel des Gesundheitssystems helfen. Ich kenne mich aus …

Ziel 9: Mehr auf Herz und Bauch hören und den Verstand öfter mal ausschalten.

Ziel 10: Weniger Kompromisse schließen.

Welche Art Liste hast du oder hast du am Ende keine?

Genau das würde mich sehr interessieren. Hast du oder hast du nicht?

Ein wunderbares Zitat fällt mir dazu ein:

Auch ein langer Weg beginnt mit dem ersten Schritt

Liebste Grüße

Ela

Werbeanzeigen

26 Gedanken zu “Von wegen Löffelliste

  1. Hallo Ela,
    dieses Thema hatte ich vor einiger Zeit auch auf meinem Blog. Bei mir war es tatsächlich die Löffelliste. Ich möchte diese Liste gar nicht 1 : 1 abarbeiten. Es ist für mich auch mehr eine Erinnerungsliste, damit ich die Dinge nicht vergesse oder auch eine Nun-mach-schon-Liste. Das soll so viel heißen wie „nun tus doch endlich mal“. Mal schauen, was ich 2018 verwirklichen kann. Ich-feiere-das-Leben-Liste hört sich auch cool an und deine Punkte sind total schön. Ich wünsche dir, dass du bald den ein oder anderen Punkt starten kannst.
    Liebe Grüße
    Gudrun

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Gudrun, ich denke, wir alle brauchen in unserem Herzen eine Liste – wie immer sie heißt – ,
      zum dran Festhalten. Ich danke dir auf jeden Fall 🙂

      Liebste Grüße Ela

      Liken

  2. LIsten sind in vielen Bereichen des Lebens sehr nützlich, aber Löffellisten und ähnliches finde ich völlig absurd. Um glücklich zu leben, muss man schon etwas flexibler sein. Es kommt immer anders als man denkt und damit muss man dann halt glücklich sein können …..

    Gefällt 1 Person

    1. „Sei glücklich, geht das nicht, so sei vergnügt“, sagte glaube Ich, Goethe. An einer Liste kann msn sich, wenn man in einen Tief feststeckt, wirklich gut festhalten. Ich spreche aus Erfahrung ..
      Liebste Grüße und einen schönen 2. Advent
      Ela

      Gefällt 1 Person

    2. Wirklich ! Ich hätte eher gedacht, dass es einigermaßen stressig ist, wenn man dann laut Liste demnächst einen 5000er im Himalaya besteigen und das originellste Start-up des Jahres gründen müsste, weil man sonst sein ganzes Leben versaut hat 🙂

      Gefällt 1 Person

  3. Oh, Listen habe ich genug, auch solche, auf denen ich meine Ziele und die Schritte, die zu den Zielen führen, aufgelistet habe. Im Moment ist meine oberste Priorität aber, rauszufinden, was mir wirklich gut tut und davon mehr in mein Leben zu bringen. Weniger Energie in die Arbeit stecken und mehr Energie in das, was wirklich wichtig im Leben ist.

    Gefällt 1 Person

    1. Eigentlich bin ich auch eher der spontane Typ , aber in einem Jahr wie diesem, in dem ein Schlag aufs den nächsten folgt helfen sie, nicht aufzugeben.

      Liebste Grüße und einen schönen 2. Advent
      Ela

      Liken

    1. Ahhh … dann ist der Anfang eh schwer, aber es vergeht. Tu dir was gutes, leckeres Essen und Trinken, tolles Filmprogramm und schenk dir selbst doch was ganz schönes❣

      Liken

Schreibe eine Antwort zu Gudrun Lochte Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s