Interpretiere den Trend bis er zu dir passt!

Gepostet am Aktualisiert am

Denn geht nicht, gibt es nicht!

Jetzt bitte nicht gleich Quatsch rufen und beispielsweise sagen: „Ich bin über 50, da kann ich doch kein Crop Top und keine kurzen Shorts oder Miniröcke tragen!“ Ich schwöre dir, du kannst es, es kommt nur auf das Wie und Wann an. Meine felsenfeste Überzeugung ist, ob ich etwas tragen kann oder nicht, ist keine Frage des Alters, sondern nur eine des der Figur und des eigenen Mutes. Für mich ist es einfach wichtig, das Kleidung für mich arbeitet und nicht das Gegenteil tut. Aber kleine Makel kann man ganz wunderbar austricksen.

Croptop, Shorts und Minirock

Bleiben wir beim Croptop (kurzes, bauchfreies Top),

ich gebe zu, ich bin auch nicht scharf darauf meinen nackten Bauch spazierenzutragen, weil ich a. nicht sportlich genug bin, b. ein großes Baby seine Spuren hinterlies und c. er viel zu weiß ist. Aber wäre ich top in Form, er wäre glatt, hübsch und braun, why not. Trotzdem traue ich mich ins Crop Top, ich kaufe es einfach eine Nummer größer und ziehe ein längeres Träger Top drunter. Ähnliches gilt für die Shorts oder den Minirock, beides geht gut, wenn die Beine, schlank und hübsch sind. Sollten da jedoch ein paar Dellen oder ähnliches zu sehen sein, kann man wunderbar entweder eine blickdichte (eventuell formende Strumpfhose) oder im Sommer eine dünne Legging drunter ziehen und alles ist fein. Du musst nur kreativ sein.

Kleider und Co.

20180430_1556421182442189.jpg

Ich trage im Sommer wirklich gerne Kleider, aber ich mag keine Nylonstrumpfhosen. Ohne bekomme ich aber ein Problem mit meinen Oberschenkeln, wenn die Innenseite aneinander reibt und ich schwitze, bekomme ich da einen unangenehmen und schmerzhaften Ausschlag. An einem heißen Sommertag ist mir aber auch Shapewear zu warm. Es gibt eine einfache und preiswerte Lösung: Ich kaufe mir eine ganz dünne Strumpfhose, scheide einfach die Beine in der Mitte des Oberschenkels ab und das Problem ist beseitigt.

Trompetenärmel, Transparentlook und Jeans total

20180430_153213353953423.jpg

Meine Mum meinte neulich, ob ich in meinem Alter wirklich noch Trompetenärmel tragen will, meine ganz klare Antwort lautete: Ja. Ich weiß ehrlich gesagt auch nicht, was die mit dem Alter zu tun haben. Ich finde sie, einfach sehr weiblich und schön. Aufpassen muss man nur, wenn die Oberweite sehr groß ist, dann, kann die Proportion Probleme machen, aber die Langarm-Variante hilft.

Beim Transparentlook ziehe ich auch einfach ein hautfarbenes oder auch Top im Kontrastton unter.

20180314_184911492057376.jpg

Vor Jeans total habe ich eh keine Angst, ich denke nur, frau sollte nie den Teenie-Look kopieren, weil sie dann immer nur ein Abklatsch sein wird, der nicht ans Original dran kommt.

Schuhe

Ich liebe Sneaker, mein Chef nicht. Ich kaufe deshalb besondere, die glitzern oder etwas eleganter sind (merkt er nicht ;)) und habe für offizielle Anlässe, immer Nude-farbende Pumps sowie einen Blazer im Büro. Überhaupt trage ich dem Glitzer-Trend eher fein dosiert, eben mit Schuhen oder einer tolle Tasche, Schmuck, Applikationen oder so etwas. Glitzer total, finde ich, lässt die Haut nicht so gut aussehen, meine zumindestens.

20180430_1553091874003599.jpg

Streifen, Radlerhosen, Trenchcoats und jede menge Farbe

Den Streifenlook lasse ich (fast) aus, obwohl ich ihn liebe, aber er tut nun sogar nichts für meinen „kurvigen Rücken“. Wenn überhaupt, dann trage ich ihn als Schal, längst gestreifte Hose oder auch als Tasche.

Radlerhosen hingegen liebe ich, denn sie machen doch jedes Minikleid(-Rock) zum vollständigen Look und schützen auch noch die Innenseite der Oberschenkel (s.o.). Radlerhose pur hingegen finde ich bedenklich, es sei denn man ist einen gertenschlanker Modeltyp.

Trenchcoats finde ich absolut toll und sie sind eh in jedem Alter tragbar, ist die Taille nicht so schmal, wie man es gerne hätte, bindet man ihn einfach hinten locker. Das Gleiche gilt für Pastelltöne, die von der Wiege bis zur Bahre passen. Aufpassen sollte man nur, auf zur Haut passende Töne. Ich kann z.B. ein Sonnengelb toll tragen, von Zitronengelb sollte ich hingegen die Finger lassen. Das gilt auch für starke Farben, es gibt Töne die einem stehen und andere lassen einen krank aussehen, ich beispielsweise sehe in Pink aus, wie schon mal gestorben, aber wenn es nur als Unterteil oder als Muster z.B. in Schwarz vorkommt ist alles gut. Auch Fransen sind ein Trend für jeden, wenn man sie denn mag, auch da kommt es wieder auf die Dosierung an.

Die o.g. Trends des Sommers habe ich übrigens hierher.

Die Culotte

Hier findet sich nicht die Culotte (ähnlich wie ein Hosenrock), die auch schon seit letzter Saison in ist, ich habe mich auch lange nicht rangetraut, inzwischen finde ich sie super. Hier ist es wichtig auf die Proportionen zu achten. Ein langes schmales Oberteil darüber verkürzt die Bein, besser man steckt es rein oder entscheidet sich für ein kürzeres Oberteil. Hacken bringen viel, müssen aber nicht sein. (biite nicht auf die linke Hand achten, die sieht etwas merkwürdig aus 😉

quicksquare_20184182251588691893571492.jpg

Liebste Grüße

Ela

Advertisements

12 Kommentare zu „Interpretiere den Trend bis er zu dir passt!

    dorie sagte:
    30. April 2018 um 18:42

    Du hast absolut Recht, es gibt kein Alter wo es verboten ist etwas zu tragen, so lange es geschmackvoll ist. Deine Looks sind echt super und du hast sie wirklich sehr individuell und zu dir passend interpretiert 🙂
    Liebe Grüße
    Dorie von http://www.thedorie.com

    Gefällt 1 Person

      365tageimleben geantwortet:
      1. Mai 2018 um 0:42

      Vielen Dank liebe Dorie, einen sehr schönen Blog hast du❣

      Gefällt mir

      Mrs Postman sagte:
      1. Mai 2018 um 12:36

      wo ist er hin, dieser schöne Blog? wenn ich drauf klicke, steht da „the author has deleted this site“ 😦

      Gefällt 1 Person

      365tageimleben geantwortet:
      1. Mai 2018 um 19:07

      Waaas? Bei mir ist alles okay. Schaue morgen am Rechner. Ich danke dir❣

      Gefällt 1 Person

      Mrs Postman sagte:
      1. Mai 2018 um 19:09

      Ich dachte schon, Mist, der nächste Blog der wegen dieser DSGVO oder wie die heißt, dicht macht 😢

      Gefällt mir

      365tageimleben geantwortet:
      1. Mai 2018 um 19:12

      Nein, mein Blog ist ja absolut nicht kommerziell, ich versuche keine Marken zu nennen. Ich hoffe, damit bin ich auf der sicheren Seite.

      Gefällt mir

      Mrs Postman sagte:
      1. Mai 2018 um 19:19

      Ja, diese Richtlinien gelten eigentlich nicht für privat nicht-kommerzielle Seiten. Aber wer weiß das schon so genau, wahrscheinlich nicht einmal die Juristen. Trotzdem: ich versuche mich nicht verrückt machen zu lassen, wie groß ist schon die statistische Wahrscheinlichkeit, dass ausgerechnet mir einer von diesen Abmahnabwälten an den Karren pisst. Und wie groß die Wahrscheinlichkeit, dass es da zu einem Prozess käme. Noch unwahrscheinlicher ist, dass bei mir was zu holen wäre 😉

      Gefällt mir

      365tageimleben geantwortet:
      8. Mai 2018 um 9:36

      Du hast recht, ganz wohl ist mir auch nicht und ich denke, ich werde mir zum Impressum nun auch noch die Datenschutzhinweise veröffentlichen und ich weiß noch nicht, was mit den Verlinkungen zu Facebook etc. ist Auf jeden Fall ist es wirklich ganz großer Mist!

      Gefällt 1 Person

    kormoranflug sagte:
    30. April 2018 um 22:28

    Ich warte einfach ein paar Jahre ab dann sind meine Vintage Outfits wieder total angesagt und ich habe ein Original an.

    Gefällt 2 Personen

      365tageimleben geantwortet:
      1. Mai 2018 um 0:40

      Auch eine gute Idee, leider fehlt mir der Platz dafür und beneidenswert, dass dir alles noch passt❣

      Gefällt 1 Person

    Mrs Postman sagte:
    1. Mai 2018 um 12:37

    Sehr schöner Modebeitrag. Das mit den Sneakern, die dein Chef nicht als Sneaker wahrzunehmen scheint, hat mir besonders gefallen 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s