Monat: September 2018

Von einsichtigen Chefs, Kastanien, Spinnen und 3 schreibwütigen Frauen

Gepostet am

Gestern war irgendwie ein toller Tag, auch wenn er sich erst hinter dem grauen Alltag versteckte. Aber das erste Highlight war schon, dass ich mich traute und meinem Chef sagte, dass er mich mit seinen Aussagen vor dem Urlaub verletzt und enttäuscht hatte. Und siehe da, er hat sich bei mir entschuldigt!

18-09-20_Kastanien

Außerdem

 bekam ich von einer Freundin einen tollen Tipp: Kastanien auf der Fensterbank verhindern Spinnen! Für mich und viele sicherlich ein wichtiges Thema 😉

Noch viel besser aber war, dass ich einen freien Abend hatte. Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Montag Morgen, nicht jeder der zur Arbeit fährt, entdeckt…

Gepostet am

Ich mag Montagmorgen nicht, wie vermutlich 80 % der Weltbevölkerung. Dann liegt nämlich das schöne und/oder faule, aber immer freie Wochenende mit seinen 1.000 Möglichkeiten hinter uns und die Arbeitswoche liegt lang und vielleicht auch langweilig vor uns.

Anders ist es auch bei mir nicht, zumal morgen der große Boss mit seinen „tollen“ Ideen wieder da. Aber manchmal geschehen doch diese kleinen Wunder … Den Rest des Beitrags lesen »

Selbstzweifel

Gepostet am Aktualisiert am

Immer wenn ich mich durch Instergram oder ähnliches clicke, schauen mich lauter unglaublich selbstbewusste Menschen an. Sie scheinen sich zu lieben, ganz egal, ob sie dünn oder dick, faltig oder glatt, alt oder jung, gesund oder (nee, nicht krank findet (leider) kaum statt), gesunder sind.

Ich bin kein neidischer Mensch (Danke lieber Gott!), es ist mir egal, ob jemand klüger, schöner, schlanker, chicer, sexier, gesunder oder reicher ist. Nur dieses verdammte Selbstbewusstsein macht mich irgendwie doch neidisch. Kann man das lernen, was würde ich nicht alles für die Eigenschaft geben!

20180910_1524532370836966164871089.jpg

Es gibt Tage, manchmal sogar Wochen, Den Rest des Beitrags lesen »