Woher, Wohin und Warum? – Gedanken im November

Allerheiligen, Totensonntag, Buß-und Bettag und Volkstrauertag, alles in einem einzigen Monat, dazu trübes, dunkles und nasskaltes Wetter, da bleibt im November die Nachdenklichkeit nicht aus. Bei mir kommt in diesem Jahr noch der 10. Todestag meines liebsten und besten Freundes, der sich am 5. November 2009 das Leben nahm, dazu. @pasja1000, Pixabay Keiner kennt die … Woher, Wohin und Warum? – Gedanken im November weiterlesen

Einige Chateaus und ein wenig Paris, Teil 4: Endlich Malmaison, endlich Joséphine und einkaufen auf französisch

Am letzten Tag meines Besuches war es endlich so weit, ich sollte das Rosenschloss Malmaison, in dem eine meiner Heldinnen Josephine Beauharnis die Jahre vor der Ehe mit und nach der Scheidung von Napoleon Bonaparte bis zu ihrem Lebensende lebte, sehen. Ich träumte schon lange von einem Besuch des für seinen Rosengarten berühmten Schlosses. Josèphine … Einige Chateaus und ein wenig Paris, Teil 4: Endlich Malmaison, endlich Joséphine und einkaufen auf französisch weiterlesen

Einige Chateaus und ein wenig Paris, Teil 3: Chateau Vaux-le-Vicomté

Das Chateau Vaux le Vicomte in Maincy ist prachtvoll, pompös, imposant und eindruckvoll. Das sind viele Superlative aber nicht genug. Es ist das größte sich immer noch in Privatbesitz befindliche Schloss in Europa., das von drei jungen und hübschen Grafen geleitet wird. Trotzdem hatte ich - als großer Schlossfan - noch nie vom Chateau Vaux-le-Vicomte … Einige Chateaus und ein wenig Paris, Teil 3: Chateau Vaux-le-Vicomté weiterlesen

Einige Chateaus und ein wenig Paris, Teil 2: Chateau Monte Christo und Ruel-Malmaison

Der Dienstagmorgen gehörte einem Schloss vom dem ich nicht mal ahnte, dass es existierte. Chateau de Monte Christo Dabei ist es sehr bezaubernd und ganz anders als andere Schlösser, das Chateau Monte Christo in Le Port-Marly. Klingelt es? Nein, es ist nicht das Schloss des legendären Grafen von Monte Christo oder irgendwie vielleicht doch. Erbauen … Einige Chateaus und ein wenig Paris, Teil 2: Chateau Monte Christo und Ruel-Malmaison weiterlesen

Einige Chateaus und ein wenig Paris, Teil 1: Bonjour Paris!

Ich habe wirklich Glück und eine sehr liebe Freundin in Paris, die mich dann auch noch zu sich einlud. Die Betreuung meiner Mutter war sichergestellt. So buchte ich ganz schnell einen Flug für Anfang August, denn da hatte Birgit, meine Freundin Urlaub. Birgit, meine tolle Gastgeberin 🙂 Birgit fragte mich, was ich gerne sehen würde, … Einige Chateaus und ein wenig Paris, Teil 1: Bonjour Paris! weiterlesen

Braucht Frau 37, viele, viel mehr oder Klamotten ohne Ende?

Lena ist eine alte Freundin, im Moment ist sie auf dem Minimalismus-Trip. Sie hat sie von der Capsule Wardrobe gehört , die besagt, Frau bräuchte nicht mehr 37-45 Teile im Schrank. Schuhe, Taschen, Unterwäsche sowie Sportbekleidung zählen nicht dazu.. Diese 37+x Kleidungsstücke sind immer für eine Saison gedacht. 4 × 40 =160. Ist das wenig? … Braucht Frau 37, viele, viel mehr oder Klamotten ohne Ende? weiterlesen

Meine natürlichen Feinde – Strumpfhosen und Zimt –

"Ähhh und was haben Strumpfhosen und Zimt miteinander der zu tun?", fragst du. Nichts! Aber besser du liest es selbst ... Ein Beispiel: Im Cafe stehe ich vor der Kuchentheke und suche mir eine extremst lecker aussehende Torte aus. Ich habe Lust auf Genuss. Doch schon als die Bedienung die köstlich aussehende kleine Sünde vor … Meine natürlichen Feinde – Strumpfhosen und Zimt – weiterlesen