Wenn die richtigen gewinnen und Stockholm bezaubert

Tatsächlich ist der Teil 1 meines Stockholm-Urlaubs schon wieder vorbei. Er war ganz wunderbar oder besser gesagt, sie war es, die Weltmeisterschaft im Synchroneiskunstlaufen. Tolle Tage liegen hinter uns, wir haben mitgefiebert, gezittert, gelacht, uns gefreut, mal geflucht und das eine oder andere Tränchen verdrückt. "Unser Team" (Team Berlin 1) hat es super gemacht, alles … Wenn die richtigen gewinnen und Stockholm bezaubert weiterlesen

Warum im (fast noch) Winter nach Stockholm?

Was für ein Wetterchen, der Himmel ist strauchelnd blau, die Sonne lacht wie verrückt. Okay, es ist ein bisschen kalt, aber besser so als nass und wärmer. Es ist schon komisch an solchen Tagen werden meine Lebensgeister wieder wach und freuen sich einfach am schönen Tag. Ganz besonders glücklich bin ich, weil ich schon bald … Warum im (fast noch) Winter nach Stockholm? weiterlesen

Gestern

Ja ich weiß, es ist nicht wirklich gestern gewesen, aber der Titel musste sein, nachdem es schon mit dem Heute nicht klappte. Was hingegen sehr gut funktionierte, waren meine ersten richtigen Arbeitstage nach der langen Zeit. Es war ganz anders als der Start ins Hamburger Modell (langsame Wiedereingliederung), damals ging es mir einfach noch nicht … Gestern weiterlesen

Kennst du den großartigsten Sport der Welt?

Nein, natürlich meine ich nicht Fusball, ich habe die Tage bei meiner Freundin einen Lachkrampf ausgelöst, als ich nachfragte, wer zum Teufel Ronaldo sei. Skispringen ist es auch nicht, obwohl auch ganz schön. Du kommst eh nicht drauf, aber ich will mal nicht so sein, ich spreche von Synchroneiskunstlaufen oder cool Synchroskating. Wahrscheinlich habe ich … Kennst du den großartigsten Sport der Welt? weiterlesen

Tag 274 + 275: 2 Nächte und 32 Beine

Es ist 2:38 Uhr und ich sitze vor dem Fernseher, schon die zweite Nacht vor einem Livestream aus den USA. Ich bin echt sowas von durch, aber wat mut dat mut und in meiner liebsten Lieblingssportart dem Synchroneiskunstlaufen ist Weltmeisterschaft.  In der ersten Nacht haben wir auch noch den 83. Geburtstag meiner Mum eingeläutet und … Tag 274 + 275: 2 Nächte und 32 Beine weiterlesen

TAG 253 und 254 – Premiere

Ich habe, glaube ich, schon erzählt, dass ich neben meinem Beruf noch für eine Eiskunstlauf-Zeitschrift schreibe und das schon sehr lange. Nun wurde ich aber vor einigen Monat gefragt, ob ich nicht Lust hätte für ein weltweit publiziertes Magazin SynchroNice einen Artikel über mein geliebtes Synchroneiskunstlaufen in Deutschland zu schreiben. Natürlich hatte ich, auch wenn … TAG 253 und 254 – Premiere weiterlesen