Home

Beweisen muss ich mir nicht, dass mein Leben schön ist, aber es tut gut, wenn man sich das ab und an mal vor Augen führt. Eigentlich  sogar jeden Tag. Mit dem (zunehmenden) Alter hat das gar nichts zu tun. Egal ob mit 20 oder 56, ein Tag kann immer scheiße oder klasse sein.

 

Aber klar und das ist (leider) wahr, Älterwerden ist nichts für Feiglinge.  Trotzdem ist die Alternative zumindest für mich keine. Ich möchte nämlich mindestens 103 werden. Was bleibt also? Ich lasse mich auf das große Abenteuer ein und gucke mal, wie ich das Beste draus machen kann.

 

Ich denke allerdings nicht ständig und nicht jeden Tag darüber nach wie alt ich bin, darum finden sich auf meinem Blog auch viele andere Themen, einfach weil ich viele Interessen habe. Erstmal bin ich schon als Reisekoffer auf zwei Beinen zur Welt gekommen, aber ich lese und schreibe auch total gerne, eines meiner liebsten Themen beim Schreiben ist der Synchron-Eiskunstlauf, über den ich auch auf einem eigenen Blog und für eine Zeitschrift schreibe. Kreativ bin ich ebenfalls mit großer Begeisterung, ich male Bilder und bemale Blumentöpfe, ab und an verschönere ich Dinge … und … und … Leben tue ich in (m)einer Generationen-Mädels-WG (83-56-25) und auch das bietet viel Stoff für lustige, aber auch nachdenkliche Geschichten.

 

 

Mein Ziel ist, dass du auf meinem Blog das Gefühl hast, eine alte Freundin zu besuchen, mit der du über Gott und die Welt quatschst.

 

 

Liebste Grüße

Ela

Advertisements