Stockholm 2.0: Wie ich zur Dancing Queen wurde, warum ich das Essen doof und die Leckerein köstlich fand

Was haben wir nur für ein Glück, seit der Wettbewerb rum ist, gibt die Sonne hier in Stockholm wirklich alles, sie strahlt von morgens bis abends, Tag für Tag. In der Mittagszeit kommen doch glatt schon Frühlingsgefühle auf und ich genieße es, auf einer Bank sitzen und Leute zu begucken. Stockholm gibt sich echt Mühe … Stockholm 2.0: Wie ich zur Dancing Queen wurde, warum ich das Essen doof und die Leckerein köstlich fand weiterlesen

Wenn die richtigen gewinnen und Stockholm bezaubert

Tatsächlich ist der Teil 1 meines Stockholm-Urlaubs schon wieder vorbei. Er war ganz wunderbar oder besser gesagt, sie war es, die Weltmeisterschaft im Synchroneiskunstlaufen. Tolle Tage liegen hinter uns, wir haben mitgefiebert, gezittert, gelacht, uns gefreut, mal geflucht und das eine oder andere Tränchen verdrückt. "Unser Team" (Team Berlin 1) hat es super gemacht, alles … Wenn die richtigen gewinnen und Stockholm bezaubert weiterlesen

Tag 263 – Foto der Woche: Frühlingsgefühle

Das hier gezeigte Foto ist ein knappes Jahr alt, ich habe es im letzten April in Budapest aufgenommen. Es steht für mich mit den üppig blühenden Bäumen für den Frühling. Wie die meisten Menschen liebe ich den Frühling, vielleicht weil er ein Symbol der Erwartung des Neuen ist? Ich weiß, das ist schon ein bisschen … Tag 263 – Foto der Woche: Frühlingsgefühle weiterlesen

Tag 252 – „Foto der Woche“ Blütenträume

Vor meinem Küchenfenster blühen Narzissen und wir dürfen langsam wieder träumen von Blüten, blühenden Bäumen und träumen. In diesem Sinne das Foto, das letztes Jahr im April in Budspest entstanden ist. Träumt ihr mit? Liebste Grüße  Ela