Tag 296: Wie versprochen, das Endergebnis meines Schaffens ;)

Er ist fertig. Es ist schon merkwürdig, diese Wohnung scheint meine Kreativität enorm anzuregen und macht mich noch zur Bastel-/Maltante. Das muss hier in der Luft liegen, es gibt on dieser Ecke der Stadt eine wahmsinnige Dichte an Gallerien. Es ist schon etwas Boheme. Mein bevorzugtes Objekt ist gerade die Terrasse und genau dafür ist … Tag 296: Wie versprochen, das Endergebnis meines Schaffens 😉 weiterlesen

Tag 294: 1 Platz 12 Monate, Monat April

Zeilenende hat das spannende Projekt "12 Monate" gestartet, wir betrachten ein Jahr lang einen von uns gewählten Ort und jeweils am letzten Sonntag des Monats zeigen wir ihn und wie er sich verändert hat.  Ich habe mir meine Terrasse ausgeguckt, sie und ich, wir sind noch im Honneymoon und werden unser erstes gemeinsames Jahr erleben. So … Tag 294: 1 Platz 12 Monate, Monat April weiterlesen

Tag – 264: Wir haben Zuwachs bekommen von einem Rosenbaby

Gestern haben wir unser erstes eigenes Grün gepflanzt, nicht in einen Topf, denn da gibt es ja schon Tausendschönchen und Stiefmütterchen. Nein so richtig in die Erde, eine Kletterrose namens Rosanna. In unserer früheren bayerischen Zwischenheimat hatten wir ein wunderschönes gelbes Exemplar, das nicht Rosanna hieß, aber an der Hauswand hochkletterte. Sie war schon alt … Tag – 264: Wir haben Zuwachs bekommen von einem Rosenbaby weiterlesen

Tag 258 -Es grünt schon grüner im Foto der Woche

So ganz langsam wird es und die neue Terrasse wird so langsam zu selbiger. Nun gibt es such schon rin paar Stiefmütterchen und morgen will ich meine Klettetrose planzen. Habe ich euch schon erzählt, dass ein sehr süßes Richhörnchen unsere Terrasse wohl als sein Esszimmer bezrachtet, gensuer gesagt, die stufen vor dem Zimmer meiner Mutter. … Tag 258 -Es grünt schon grüner im Foto der Woche weiterlesen

Tag 251 – Es soll grünen, so grünen

Seit meinem Umzug bin ich glückliche und gerade hoffnungslos verwirrte Großstadt-Terrassen-Besitzerin. Seitdem wir die Wohnung im Oktober gefunden hatten, freue ich mich auf die Terrasse. Denn eigentlich bin ich ein Gartenkind, aufgewachsen- sozusagen - im Schrebergarten meiner Großeltern. Eine meiner ersten Erinnerungen ist die an mich, als "Erntethelferin" im Pflaumenbaum, genüsslich, die vermutlich sehr proteinhaltigen … Tag 251 – Es soll grünen, so grünen weiterlesen