Woher, Wohin und Warum? – Gedanken im November

Allerheiligen, Totensonntag, Buß-und Bettag und Volkstrauertag, alles in einem einzigen Monat, dazu trübes, dunkles und nasskaltes Wetter, da bleibt im November die Nachdenklichkeit nicht aus. Bei mir kommt in diesem Jahr noch der 10. Todestag meines liebsten und besten Freundes, der sich am 5. November 2009 das Leben nahm, dazu. @pasja1000, Pixabay Keiner kennt die … Woher, Wohin und Warum? – Gedanken im November weiterlesen

Ist 60 nur eine Zahl oder doch das neue 40?

Neulich flog mir eine erschreckender (?) Gedanke - ohne Vorwarnung - zu,  ich bin nicht nur über 50, ich marschiere jetzt auch stramm auf die 60 zu. Es sind nur noch 2 Jahre, 3 Monate und 26 Tage!Dabei hatte ich nur über Urlaub nachgedacht und mir überlegt, dass ich zum 60-ten nun aber wirklich verreisen … Ist 60 nur eine Zahl oder doch das neue 40? weiterlesen

Wir waren mal drei

Früher, also als ich jung war, noch keine 20, hatte ich zwei beste Freundinnen mit denen ich ständig unterwegs war tags wie abends. Beide waren Pferdenärrinen und ich im Grunde auch, nur durfte ich wegen meines Rückens nicht mehr reiten. Aber durch sie durfte ich zumindest bei den Pferden sein, sie striegeln und füttern. Abends … Wir waren mal drei weiterlesen

Am Ende bleibt nur (42/17)

Mein Beitrag zum Wochenthema Anfang und Ende auf dem Mitmachblog. Hast du dich auch schon gefragt, ob das hier, dieses kurze Leben, wirlich alles ist? Ich schon.... https://mitmachblog.wordpress.com/2017/10/17/am-ende-bleibt-nur-4217/

Tag 306: Was für ein Sch***tag

Heute Morgen, nichts Böses ahnend stelle ich das Radio an und höre von dem schrecklichen Anschlag in Manschester.  Was sind das für Menschen, die gezielt Teenies und Kinder töten? Es macht mich so traurig, aber auch wahnsinnig wütend. Was mögen die Eltern, Geschwister, Großeltern fühlen? Ich kann und will es mir nicht vorstellen und Trost … Tag 306: Was für ein Sch***tag weiterlesen

Tag 152 – Guter November

November, viele Freunde hat er wohl nicht, dazu macht er die Menschen zu traurig. Verständlich, das Grün und die bunten Farben verschwinden, durch diverse Feiertage  (an denen man aber aber nicht frei hat) wird man mit der Vergänglichkeit konfrontiert, die Tage sind kurz, die Sonne scheint selten und überhaupt das Wetter ... Ich mag ihn … Tag 152 – Guter November weiterlesen

Tag 141 – Abschied und Erinnerung 

Hallo, liebster Freund, fünf Jahre sind vergangen und an manchem Tag bin ich immer noch versucht durchzurufen und überzeugt, dann deine Stimme zu hören, die - wie sie es immer getan hat- sagt: "Hallöchen, hier ist der Norbert". Aber ich werde sie nie wieder hören, seit fünf Jahren muss ich nun schon ohne dich, meinen … Tag 141 – Abschied und Erinnerung  weiterlesen