Ist 60 nur eine Zahl oder doch das neue 40?

Gepostet am Aktualisiert am

Neulich flog mir eine erschreckender (?) Gedanke – ohne Vorwarnung – zu,  ich bin nicht nur über 50, ich marschiere jetzt auch stramm auf die 60 zu. Es sind nur noch 2 Jahre, 3 Monate und 26 Tage!Dabei hatte ich nur über Urlaub nachgedacht und mir überlegt, dass ich zum 60-ten nun aber wirklich verreisen möchte, bisher ist mir das  zum Geburtstag noch nie gelungen. Aber das Hirn ist ja ein eigenwillig Ding Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Urlaub am schönen Bodensee

Gepostet am Aktualisiert am

Ehrlich, als er klar wurde, dieses Jahr würde es nichts mit einer Auslandsreise und wir müssten in der Hauptsaison fahren, war ich so skeptisch wie selten. Recht schnell war aus logistischen Gründen der Bodensee als Ziel auserkoren. Da ich als Teenie schon mal in Meersburg war und wir gute Erinnerungen daran hatten, sollte es wieder dieser Ort werden. Den Rest des Beitrags lesen »

Natürlich ich!

Gepostet am Aktualisiert am

Gerade habe ich bei einer Bloggerkollegin gelesen, sie hat sich erstmal wieder ihre Spritzen setzen lassen, um wieder einigermaßen faltenfrei durchs Leben gehen zu können.

Das klingt so herrlich einfach, oder? Wie der berühmte Knopf zum Ausschaltens, des Alter(n)s. Aber leider, Den Rest des Beitrags lesen »

Hilfe! Ich bin nicht perfekt

Gepostet am Aktualisiert am

Wohl niemand der sich der (bösen!?) 60 nähert, ist perfekt, es sei denn ein Schönheitschirurg hat kräftig Hand angelegt und ob man dass dann Perfektion nennen kann? Für mich gehören diese Gestalten eher ins Gruselkabinett.  Ich denke Perfektion und Mensch sein schließen sich grundsätzlich aus, abgesehen vielleicht von der Handvoll Top-Modells einer jeden Generation, wie zu meiner Zeit Claudia Schiffer & Co.. Aber genau darum kamen ja sie und nicht wir in den Model-Himmel. Und was ist eigentlich „perfekt“?

Ansonsten hat doch jede von uns ihre Schwachstellen, nein Eigenheiten oder zumindest das was sie dafür hält. Den Rest des Beitrags lesen »

Freitagsfüller #474

Gepostet am Aktualisiert am

Heute mache ich mal wieder bei den Freitagsfüllern der lieben Barbara mit. Einfach, weil ich Bock darauf habe 😉

1. Endlich habe ich mal wieder Zeit für mich und genieße das auch, obwohl ich soviel zu erledigen habe .

2. Nichts habe ich an meinen Füßen.

3. Wenn wir gefrühstückt haben, werde ich mich wohl oder übel um den Haushalt kümmern müssen, die Lebensmittel wurden zum Glück gestern Abend geliefert.

4. Florenz wollte ich immer schon sehen, aber ich habe es noch nicht geschafft.

5. Egal ob sich morgen die Arbeit türmt oder nicht, morgen wird die englische Hochzeit geschaut und wir freuen uns wie Bolle. .

6. Karamellbonbons kann ich zur Zeit nicht widerstehen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf auf einen gemütlichen Abend mit mir und ein paar Folgen „Scorpion“ , morgen habe ich geplant, die Hochzeit von Meghan und Prinz Harry zu schauen und Sonntag möchte ich ich mich ausführlich mit meiner Freundin S. darüber austauschen und die Terrasse genießen, in Berlin soll das Wetter ja gut bleiben !

Accessoires, unsere kleinen Heinzelmännchen

Gepostet am Aktualisiert am

Accessoires sind so wichtig für den Look und können manchmal sogar zaubern, indem sie beispielsweise den Büro-Look partytauglich machen und gleichzeitig das berühmte Tüppfelchen auf dem I sind. Sie können uns einzigartig machen, denn kaum einer wird genau die gleichen Accessoires zur gleichen Kleidung aus, sie können einem etwas tristen Look den richtigen Pfiff geben oder aus einer normalen Frau ein bisschen eine Lady machen. Ich erzähle euch jetzt einfach mal ein bisschen darüber, warum ich was mag oder auch nicht.

Mit der Sonnenbrille scheint immer die Sonne

Eines meiner liebsten Accessoires sind Sonnenbrillen, Den Rest des Beitrags lesen »

Interpretiere den Trend bis er zu dir passt!

Gepostet am Aktualisiert am

Denn geht nicht, gibt es nicht!

Jetzt bitte nicht gleich Quatsch rufen und beispielsweise sagen: „Ich bin über 50, da kann ich doch kein Crop Top und keine kurzen Shorts oder Miniröcke tragen!“ Ich schwöre dir, du kannst es, es kommt nur auf das Wie und Wann an. Meine felsenfeste Überzeugung ist, ob ich etwas tragen kann oder nicht, ist keine Frage des Alters, sondern nur eine des der Figur und des eigenen Mutes. Für mich ist es einfach wichtig, das Kleidung für mich arbeitet und nicht das Gegenteil tut. Aber kleine Makel kann man ganz wunderbar austricksen.

Croptop, Shorts und Minirock

Bleiben wir beim Croptop (kurzes, bauchfreies Top),

Den Rest des Beitrags lesen »